Wir freuen uns, Sie am Samstag, 26. November 2016, zur nächsten Runde zu begrüssen. Wie gewohnt haben wir für Sie 4 Themen vorbereitet.

 

·      Prof. Stephan Krähenbühl (Universitäts-Spital Basel) setzt uns über den „Stand der Forschung über Immunsuppressiva / wie gehe ich mit Nebenwirkungen um?“ ins Bild.

 

·      Frau Aline Langenegger (Film: „Die fehlende Lunge“) diskutiert mit Betroffenen über die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Organ- und Stammzellentransplantation.

 

·      Hr. Moses Githui, Apotheker MediService Zuchwil spricht generell über Impfungen und ihre Wirkungsweise, im Speziellen über die Grippeimpfung.

 

·      Eine weitere Diskussion, ebenfalls von Frau Aline Langeneger moderiert, zeigt uns die Beziehung zwischen Organspender und –Empfänger bei Lebendspendern.

 

Selbstverständlich haben wir im Anschluss an die Vorträge genügend Zeit um Fragen zu klären. Gleichzeitig werden Sie auch nirgendwo anders so viele andere transplantierte Personen für persönlichen Erfahrungsaustausch treffen.

 

Wir hoffen, Sie mit diesem Programm „gluschtig“ gemacht zu haben und freuen uns auf Ihre Anmeldung.  Bitte Einladungskarten abwarten oder bei Swisstransplant bestellen. Danke

Mit freundlicher Unterstützung von Swisstransplant

Bild ist Logo von Swisstransplant

Unser Sponsor und Backoffice-Partner Swisstransplant  nimmt Ihre Anmeldung entgegen.  Swisstransplant hat sich verpflichtet, Ihre Daten lediglich im Zusammenhang mit diesem Symposium zu benutzen

Das SYMPOSIUM FÜR TRANSPLANTIERTE

wird 2015 dank der freundlichen Unterstützung nachfolgender Firmen durchgeführt:


Link auf die Homepage 
von Astellas Schweiz


von:

Link 
auf die Homepage von Novartis Schweiz


von:

Link auf die Homepage von MediService


und von:

Link zu generika.ch




Sehr herzlichen Dank!

Das Symposium für Transplantierte - www.swisstx.ch - Le symposium pour transplantés